3G-Regel gilt ab Sonntag

Besucherzahlen werden durch Inzidenzstufe 2 rediziert

 

Weil der Kreis Herford die Inzidenzstufe 2 erreicht hat, gelten im Bünder Freibad ab Sonntag, 15. August, wieder neue Regeln. Künftig gilt beim Einlass die 3G-Regel. Somit müssen Besucher am Eingang ihren vollständigen Impfstatus, ihre Genesung oder einen aktuellen Test vorzeigen. Zudem wird die Besucherzahl wieder reduziert auf maximal 190 Besucher pro Zeitfenster. Diese müssen in Innenräumen auch wieder eine Maske tragen und am Eingang die Kontaktnachverfolgung nutzen.

Schwimmtermine für das Bünder Freibad können wie gewohnt bequem von Zuhause aus über unser Buchungstool gebucht werden.

Zurück